Was ist OmiseGO?

OmiseGo (OMG) ist ein System zum Geldtransfer japanischen Ursprungs. Es basiert auf der Technologie von Ethereum und versucht, Einzelnutzern wie auch Institutionen eine Plattform für Banktransaktionen zu bieten, ohne auf Bankdienstleister zurückgreifen zu müssen.

Website von OmiseGO omisego.network Website

Mit dem Startzeitpunkt 2017 ist OmiseGo ein besonders junger Teilnehmer in der auch ansonsten nicht sehr langen Geschichte der Kryptowährungen. Es wurde in Japan entwickelt und ähnelt in der angestrebten Funktionalität Ripple. Im Unterschied zu Ripple legt OmiseGo aber die Betonung auf die Nutzung durch Privatpersonen, die hierdurch ein ganzes Portfolio an Bankgeschäften wie Transfer und Anlage von Geld an die Hand bekommen sollen.

In technischer Hinsicht ist OmiseGo ein Ethereum-Fork und implementiert seine Funktionen als Smart Contracts auf der Ethereum-Blockchain. Allerdings befindet sich eine eigene OmiseGo-Blockchain in der Entwicklung, deren Inbetriebnahme für Ende 2017 angekündigt ist.

Ein wichtiges Merkmal von OmiseGo ist das Bemühen um größtmögliche Kompatibilität. So sollen andere Kryptowährungen ebenso wie Fiatwährungen und Wertanlagen frei gegeneinander handelbar und vom eigenen OmiseGo-Wallet aus verwaltbar sein. Allerdings ergeben sich hierbei Probleme hinsichtlich der Sicherheit und Integrität von Transaktionen, vor allem im Zusammenhang mit klassischen Geldmärkten. Diesbezügliche Lösungen müssen in Zukunft erst nach und nach entwickelt werden, wobei OmiseGo eine erhebliche Rolle spielen könnte.

Herkömmliches Geld und digitale Transaktionen Fiatwährungen und Kryptowährungen finden beide Platz im Konzept von OmiseGO

In dieser Hinsicht ähnelt das Konzept von OmiseGo dem von Ripple. Allerdings ist hier das Ziel, den Transfer von Werten unabhängig von OMG zu gestalten, anstatt wie bei Ripple stets auf die eigene Währung als Transfermedium zurückgreifen zu müssen.

Zusammenfassend kann über OmiseGo gesagt werden, dass es ein Ripple verwandtes, aber auf ein anderes Zielpublikum ausgerichtetes (Privatpersonen statt Banken) Konzept darstellt. Ob sich das System als echte Option für Finanzmärkte durchsetzen und ob OMG als Währung die abgegebenen Versprechen einlösen kann, ist vom anstehenden Start einer eigenständigen OMG-Blockchain abhängig und bleibt abzuwarten.

Wo und wie kann ich OmiseGO (OMG) kaufen?

OmiseGO zählt zu den beliebtesten Kryptowährungen auf dem Markt - dennoch kann die Währung erst auf wenigen Börsen erworben werden. Im Euroraum ist das Kaufen von OmiseGO derzeit nur mit einem Umweg möglich:

  • Schritt 1: Account auf Coinbase einrichten, verifizieren und Euro einzahlen
  • Schritt 2: Bitcoin, Ethereum oder Litecoin kaufen
  • Schritt 3: Bitfinex Account erstellen und Bitcoin, Ethereum oder Litecoin von Coinbase auf Bitfinex Konto/Wallet senden
  • Schritt 4: Bitcoin, Ethereum oder Litecoin auf Bitfinex in OmiseGO tauschen
Auf Twitter teilen Auf Facebook teilen

Feedback, Kritik und Ergänzungen

Wir freuen uns immer über Feedback oder Verbesserungsvorschläge. Die Welt der Kryptowährungen ist ständig in Bewegung. Hilf uns dabei, Cryptolist noch besser zu machen. Wir freuen uns über deine Nachricht: mail@cryptolist.de

Zurück zur Startseite

Verpasse keine Neuigkeiten

Wir informieren dich gerne über Neuigkeiten auf Cryptolist - kein Spam, versprochen.
Trage dich jetzt kostenlos für unseren Newsletter ein.